Wenn Sie sich als 'Stammhörer' anmelden, können Sie künftig auf Ihre bereits gespeicherten Daten zurückgreifen. Alternativ können Sie sich für jede Veranstaltung einmalig als Gast anmelden.

BVV-Veranstaltung / Kursdetails

L4040001 Der neue Begleitband des Europarats zum GER

Termin Fr., 15.11.2019, 09:30 - 16:30 Uhr
Teilnahmebeitrag 33,00 €
Ermäßigter Beitrag 17,00 €
Leitung Rudi Camerer
Judith Mader

Dieser Workshop führt in den neuen Ansatz des Begleitbands zum GER (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) ein, verdeutlicht anhand von Beispielen, welcher Gewinn für den Fremdsprachenunterricht der Volkshochschulen davon zu erwarten ist und wie konkret damit gearbeitet werden kann.
Der Europarat spricht vom "Begleitband zum GER", doch unverkennbar handelt es sich um einen neuen Ansatz. Zwar ist der GER von 2001 noch erkennbar, doch die zahlreichen Fachdiskussionen seither haben tiefgehende - überwiegend positive - Spuren hinterlassen.
Neue Deskriptoren-Skalen, darunter z.B. die für "Mediation", "Plurilinguistische Kompetenz" oder "Plurikulturelle Kompetenz" reflektieren den heutigen Diskussionsstand zum sprachlichen Handeln.
Der neue "Begleitband" dürfte eine ähnliche Breitenwirkung innerhalb und außerhalb Europas entfalten, wie seinerzeit der GER von 2001. Lehrende im Fremdsprachenunterricht der Volkshochschulen sollten sich damit vertraut machen; ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden davon profitieren.

Leitung: Judith Mader und Rudi Camerer

(Judith Mader ist Head of Languages an der Frankfurt School of Finance and Management, darüber hinaus Autorin und Ko-Autorin zahlreicher Englisch-Lehrwerke des Hueber-Verlags.
Rudi Camerer leitet elc-European Language Competence, ein Beratungsunternehmen in Frankfurt/Main und Saarbrücken. Jürgen Quetz und er haben den Begleitband zum GER ins Deutsche übersetzt.)

Anmeldeschluss: 4.11.2019




BVV e.V., Großbeerenstraße 231, Haus III, 14480 Potsdam