Entdecken. Ausprobieren. Austauschen - Offene und partizipative Volkshochschulen in der digital geprägten Welt

Der Digitale Kursleiter*innen-Tag des Brandenburgischen Volkshochschulverbands am 7.11.2020 hatte mit 102 Anmeldungen eine erfreulich große Resonanz und erhielt von den Teilnehmenden ein gutes Feedback.

Rnd 70 Weiterbildner*innen verfolgten interessiert den Impulsvortrag von Dr. Bettina Waffner zum Thema „Entdecken. Ausprobieren. Austauschen - Offene und partizipative Volkshochschulen in der digital geprägten Welt“. In der Diskussion dazu wurden vor allem eigene Erfahrungen im Umgang mit digitalen Angeboten und speziell der vhs.cloud ausgetauscht und auf die bundesweite cloud-Gruppe „Treffpunkt Kursleiter“ hingewiesen.

Anschließend dankten die Präsidentin des BVV, Carla Kniestedt, und die Landesvorsitzende, Dr. Christine Schäfer, den Kursleiter*innen, die sich in der öffenlich geförderten Weiterbildung in den vhs und anderswo für ein vielfältiges Angebot engagieren. Aus den über 2.800 Kursleiter*innen der 20 vhs im Land Brandenburg waren 9 Weiterbildner*innen für eine Ehrung vorgeschlagen worden. Zwei von ihnen wurden stellvertretend für alle besonders dafür gewürdigt, dass sie unter den aktuell schwierigen Bedingungen mit Innovationsgeist und Engagement ein Weiterbildungsangebot unterbreitet haben:

  • Verena Linnemann, Yoka-Kursleiterin der kvhs Potsdam-Mittelmark
  • Berthold Kopf, Sprach-Kursleiter für Englisch und Französisch aus der kvhs Oberhavel

Danach begannen 12 Workshops in 3 parallelen Reihen, die sich vorwiegend Themen mit digitalem Bezug widmeten. Es ging um lebendige Webkonferenzen, das vhs-Lernportal, Konzepte und Lernbausteine für digitale Kursangebote aus Pilotprojekten des BVV, einen Medien-Kompetenzcheck, Videobearbeitung, Hybrid-Kurse, Leichte Sprache, den Einstieg in den digitalen Kurs als KL und Kunstkurse in der vhs.cloud. Die Workshops hatten zwischen 6 und 42 Teilnehmer*innen.

Die versendeten Feedback-Fragen beantworteten 47 Teilnehmer*innen. Es gab gute Noten: Über 90 % waren mit der Organisation zufrieden (trotz des umständlichen Anmeldungsprozederes), ca. 98 % schätzten den Umfang als passend ein.

Rund 90 % fanden den Impulsvortrag interessant, während die Workshops differenzierter beurteilt wurden:

-       Reihe A 85 % eher positiv (DigComp nicht so hilfreich)

-       Reihe B B 62 % eher positiv (technische Probleme bei Videoerstellung)

-       Reihe C 66 % eher positiv (Videoerstellung überzeugte nicht)

Abschließend möchten wir drei weitere Möglichkeiten empfehlen, weiter im Kontakt zu bleiben und Informationen zu erhalten:

  1. Diese website - siehe auch Menüpunkt Veranstaltungen
  2. Für Kursleiter*innen an vhs des Brandenburgischen Landesverbands die cloud-Gruppe "Digitale vhs-Angebote" (für die Aufnahme bitte über vhs.cloud eine cloud-Mail-Adresse der eigenen vhs besorgen, dann an verband@vhs-brb.de wenden)
  3. Bundesweite vhs.cloud-Gruppe „Treffpunkt Kursleitung“ über die Startseite der vhs.cloud und den Menüpunkt Netzwerk/Gruppenübersicht wählen

Das Feedback zur Gesamtatmosphäre haben wir uns für den Abschied aufgehoben - über 98 % zufriedene Zeilnehmer*innen und diverse Mails mit anerkennenden Kommentaren wie „top, habe mich wohlgefühlt, danke!“ haben wir uns besonders gefreut.

Wir hoffen auch beim Sprachentag im Juni 2021 oder beim nächsten fachübergreifenden Kursleiter*innen-Tag 2022 auf ein Wiedersehen mit vielen vhs-Kursleiter*innen!